Zum Hauptinhalt wechseln
Unsere Ambassadors

So bleiben Bodybuilder definiert, während sie auf Reisen sind

So bleiben Bodybuilder definiert, während sie auf Reisen sind
Emily Wilcock
Autor und Experte1 Jahr Ago
Das Profil von Emily Wilcock ansehen

Ähnlich wie ein Vogel folgt auch Mike Thurston dem Wetter. Seine Winter verbringt er in Dubai und im Sommer, wenn es dort zu heiß wird, geht er zurück nach Europa. In den letzten Monaten ist er von einem glamourösen Spot zum nächsten gereist – von Ibiza nach Mallorca, von dort nach Capri und weiter nach London.

Aber nur, weil er ständig unterwegs ist, heißt das nicht, dass er seine Gym-Routine schleifen lässt. Ganz und gar nicht. Aber wie genau macht er das? Nachdem Mike seine Sommer-Tour beendet hatte, zeigte er uns, wie er während dem Reisen definiert bleibt und seine Muskeln erhält.

https://www.youtube.com/watch?v=lnIr28oF-M8&feature=emb_logo

Aber keine Sorge. Niemand sagt, dass du dich auch im Urlaub an deine Kalorien halten musst. Diese Zeit ist da, um sich zu entspannen und zu erholen. Wenn das bedeutet, dass du kein Gym von innen siehst, ist das vollkommen in Ordnung.

Aber ein Profi-Bodybuilder, wie Mike, muss seine Routine aufrechterhalten, insbesondere dann, wenn er so lange unterwegs ist.

 

Training

20 Minuten HIIT Workout für zu Hause | Workout ohne Equipment

Dieses HIIT-Workout für den Oberkörper ist ideal, um auch dann in Form zu bleiben, wenn du nicht ins Fitnessstudio gehen kannst

Training

Das erste, das viele von uns womöglich im Kopf haben, wenn sie auf Reisen gehen, ist das Gym. Hat das Hotel ein Gym? Wenn nicht, ist eines in der Nähe?

Die Nähe zu einem Gym ist das wichtigste Kriterium, das Mike beachtet, wenn er ein Hotel bucht. Google Maps ist da sein bester Freund. Er sucht nach Gyms in der Umgebung, schaut, welches Equipment vorhanden ist und liest Bewertungen. Seine Unterkunft bucht er dann nach der Nähe zum besten Gym.

Nähe ist ein wichtiger Punkt. Wenn dir morgens die Motivation fehlt, hast du vielleicht nicht noch Lust, einen langen oder aufwendigen Weg zum Gym zurückzulegen. So ist das Risiko geringer, dass du deine Trainingspläne über den Haufen wirfst und den Tag stattdessen am Pool verbringst.

Meistens trainiert Mike gleich schon früh am Morgen. So bringt er es hinter sich, wenn er noch die meiste Energie hat und er kann den Rest des Tages genießen.

Aber jetzt nehmen wir mal an, du gehst mit deiner Familie in den Urlaub und deine Mutter hat das Hotel gebucht. Es hat kein Gym und es gibt auch keines in der Nähe. Das sollte aber kein Hindernis sein.

Packe deine Widerstandsbänder ein und werde ein wenig kreativ im Hotelzimmer – du kannst auch ohne Equipment ein super Workout absolvieren.

Wir haben eins für dich, welches du testen kannst:

Außerdem versucht Mike so aktiv wie möglich zu bleiben, wenn er seine Zeit in Europa verbringt. Meistens achtet er auf seine Schrittzahl. Er schafft nicht immer 10 000 am Tag, aber normales Gehen ist eine hervorragende Möglichkeit, um in Bewegung zu bleiben und dir die Gegend anzusehen. Win, win.

 

Ernährung

Es gibt ein paar Situationen, in denen dir deine Makro-App nicht mehr weiterhelfen kann. Urlaub stellt oft eine dieser Situationen dar. Wenn man auswärts isst, ist es fast unmöglich die Mahlzeit vor dir akkurat zu tracken.

Du weißt nicht, ob eine fettarme Alternative beim Kochen verwendet wurde, welche Gewürze eingesetzt wurden oder was in der Soße steckt, die sie so verdammt gut schmecken lässt. Ein paar einfache Grundregeln können aber schon viel bewirken und dir dabei helfen, den Überblick zu behalten.

Mike versucht jeden Tag vier Mahlzeiten und insgesamt 210 g Protein zu sich zunehmen. Dies unterstützt den Erhalt und Aufbau von Muskulatur. Auf Reisen startet er meistens mit einem großen Omelett in den Tag, um für sein Workout gestärkt zu sein. Und nach dem Training gibt es einen Shake. Egal wo er hin geht, seine Myprotein Supplemente hat er immer dabei.

Meistens gibt es nur ein leichtes Mittagessen, das in der Regel aus Protein und Gemüse besteht. So bleiben noch reichlich Kalorien für ein großes Abendessen übrig. Und das kann schon mal die 1000-Kilokalorien-Marke knacken, wenn es mehrere Gänge hat. Im Urlaub soll man sich schließlich auch etwas gönnen.

Manchmal überschreitet Mike auch sein Kalorienlimit. Sowas passiert. Wenn er abends einmal über die Stränge geschlagen hat, lässt er am nächsten Tag das Frühstück ausfallen und hat trotzdem genug Energie für sein Training – meistens, weil er reichlich Kohlenhydrate gegessen hat.

Das nächste Hindernis im Urlaub kann sein, dass die Restaurants kaum kalorienarme Gerichte auf ihrer Karte haben. Das war vor allem in Italien ein Problem – das Kohlenhydratparadies. In diesem Fall spart sich Mike seine Kalorien für abends auf. Das heißt, er wartet bis zum Abendessen und verspeist dann einen ganzen Seebarsch alleine.

 

Alkohol

Lass uns über ein kompliziertes Thema sprechen. Alkohol ist voller, wie Mike sie nennt, „leerer Kalorien“. Obwohl Alkohol streng genommen ein Makronährstoff ist, liefert er uns im Grunde keinen Nährwert.

Wenn du, wie Mike, definiert bleiben und trotzdem Spaß haben möchtest, solltest du dich nach kalorienarmen Drinks umsehen. Manchmal muss man Opfer bringen, wenn man ein gewisses Aussehen aufrechterhalten möchte.

 

Take Home Message

Um es in Mikes Worten auszudrücken, kommt es auf Disziplin an. Er weiß, dass eine Pause von der Routine förderlich sein kann, insbesondere in Hinblick auf eine Deload Week. Nichtsdestotrotz hält er sich wann immer es geht an seine Routine, sodass er es einfacher hat, zurück in sein "normales Leben“ zu finden. Und weil er nie seine gesunde Routine bricht, verliert er auch nicht die Motivation fürs Gym.

Aber jeder ist da anders. Wenn du auch im Urlaub deiner Routine treu bleiben willst, kannst du das natürlich tun. Aber wenn du stattdessen entspannen und dir etwas gönnen möchtest, steht dem auch nichts im Weg.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Emily Wilcock
Autor und Experte
Das Profil von Emily Wilcock ansehen
Emily studiert Business Management & Marketing an der University of Birmingham und absolviert derzeit ihr Praktikumsjahr. Sie interessiert sich sowohl für das Schreiben, als auch für Fitness und ist froh, dass sie nun beides miteinander verbinden kann. Sie verbringt gerne Zeit mit ihren Freunden, sowohl im als auch außerhalb des Fitnessstudios.
myprotein