Zum Hauptinhalt wechseln
Supplemente

Proteinpulver für Anfänger | Der ultimative Guide

Proteinpulver für Anfänger | Der ultimative Guide
Myprotein
Autor und Experte12 Monate Ago
Das Profil von Myprotein ansehen
Von Chermaine Samphire

Wenn du das Wort „Proteinpulver“ hörst, hast du vermutlich sofort muskelbepackte Sportler im Kopf, die im Gym schwere Gewichte stemmen.

Aber Proteinpulver ist nicht nur für diejenigen mit Bodybuilding-Zielen geeignet – auch die, die erst mit dem Training angefangen haben, können davon profitieren. Hier ist unser ultimativer Proteinpulver-Guide für Anfänger:

Proteinpulver für Anfänger | Der ultimative Guide

 

Supplemente

Ihr habt entschieden: Das sind Myproteins beste Whey Protein Geschmacksrichtungen

Wenn du dich jemals in einem Dilemma bei der Auswahl von Proteinen befunden hast, solltest du zunächst herausfinden, welche am beliebtesten ist.

Supplemente

4 gesundheitliche Vorteile von Magnesium

Sportliche Leistung, Knochendichte und sogar Schlaf.

Was ist Proteinpulver?

Proteinpulver ist ein Supplement, das entsteht, wenn Protein aus verschiedenen Quellen extrahiert wird. Das beliebteste Pulver ist Whey Protein. Aber es gibt auch Produkte, die auf Eiklar, Soja oder Erbsen basieren.

Während der Herstellung werden Kohlenhydrate, Fett und Mineralstoffe herausgefiltert, sodass nur noch das reine Protein übrigbleibt. Nährstoffe, Aromen und ein paar andere Zutaten werden in späteren Produktionsschritten hinzugefügt.

Das Endprodukt ist ein Pulver, das in Milch oder Wasser gelöst oder als Zutaten in verschiedenen Rezepten dienen kann. Proteinpulver gibt es in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen und auch neutral. So kann es für verschiedene Zwecke und Bedürfnisse eingesetzt werden.

 

Was sind die Vorteile von Proteinpulver?

Jeder von uns braucht Protein. Manchen Menschen fällt es sehr einfach, ihren Bedarf nur über die Ernährung zu decken. Aber manchmal schafft man es nicht, ausreichend zu essen oder man hat schlichtweg nicht die Zeit, eine proteinreiche Mahlzeit zu kochen. An dieser Stelle kommen Proteinpulver ins Spiel.

Bei den meisten Proteinpulver handelt es sich um vollständiges Protein. Das bedeutet, sie versorgen deinen Körper mit allen Aminosäuren, die er braucht. Aber sie können noch mehr als nur deinen Nährstoffbedarf decken – sie haben auch viele weitere Vorteile:

  • Gewichtskontrolle: Protein wirkt sehr sättigend. Das bedeutet, es macht sich schnell satt und sorgt dafür, dass der Hunger länger gestillt bleibt. Somit ist es ideal für jeden, der sein Gewicht im Griff behalten möchte.
  • Muskelaufbau: Protein ist essenziell, wenn du Muskeln aufbauen willst. Ein Review zu 49 Studien hat gezeigt, dass Protein-Supplemente den Zuwachs und die Kraft der Muskeln deutlich unterstützen kann. Die Studien wurden an gesunden Erwachsenen durchgeführt, die regelmäßig Widerstandstraining wie Training mit Gewichten betrieben.
  • Regeneration nach dem Training: Wenn du trainierst, verursachst du mikroskopisch kleine Risse in deinem Muskelgewebe. Sobald diese verheilt sind, werden deine Muskeln stärker. Um diese Regeneration zu unterstützen, solltest du Protein zu dir nehmen.
  • Bequemlichkeit: Proteinpulver stellt eine schnelle und einfache Möglichkeit dar, deinen Proteinbedarf zu decken – mische es einfach mit Milch oder Wasser. Es ist perfekt für nach dem Training, um Energie zu tanken, zum Frühstück oder auch als Snack. Wenn du gerade erst damit anfängst Proteinpulver zu nehmen, musst du dir zudem keine Gedanken über Makros machen. Mit dem praktische Dosierlöffel weißt du ganz genau, wie viel in einer Portion steckt.
Proteinpulver für Anfänger | Der ultimative Guide

 

Welche verschiedenen Proteinpulver gibt es?

Wenn du deinen Proteinkonsum erhöhen möchtest, solltest du über die verschiedenen Arten an Protein Bescheid wissen. Wir haben die häufigsten hier für dich zusammengefasst.

 

Whey Protein

Ein Milchprotein, das sich leicht in Wasser lösen lässt. Es zählt zu den Favoriten unter Sportlern und Gym-Gängern. Bei Whey handelt es sich um ein vollständiges Protein.

Das bedeutet, es sind alle Aminosäuren enthalten, die der Körper braucht und es kann schnell sowie einfach aufgenommen werden.

 

Sojaprotein

Wenn du keine Milchprodukte zu dir nimmst, dann ist Sojaprotein, welches aus Sojabohnen hergestellt wird, eine gute pflanzliche Alternative. Wie Whey ist auch Soja eine vollständige Proteinquelle.

 

Casein

Ein weiteres Protein auf Milchbasis. Casein ist reich an Glutamin, einer Aminosäure, die mit einer schnelleren Regeneration nach dem Training in Verbindung gebracht wird.

Es wird langsamer als Whey verdaut, sodass man es am besten abends zu sich nimmt.

 

Erbsen

Eine pflanzliche und qualitativ hochwertige Proteinquelle. Erbsenprotein ist eine hervorragende Alternative zu Sojaprotein oder Proteinpulvern auf Milchbasis. Erbsenprotein ist eine gute Quelle für die Aminosäure Arginin.

 

Hanf

Dieses vollständige Protein wird aus Hanfsamen hergestellt. Es enthält nicht nur alle Aminosäuren, die der Körper braucht, sondern auch essenzielle Fettsäuren. Eine weitere hervorragende Alternative für alle, die Milch- und Sojaprotein meiden wollen.

Nicht vergessen, Proteinpulver können sich in Preis und Qualität unterscheiden. Deswegen solltest du immer einen Blick auf die Zutaten und Nährwerte auf der Verpackung werfen, um das richtige Preis-Leistungsverhältnis zu erhalten.

 

Welches Proteinpulver ist das Beste für Anfänger?

Wenn du als Anfänger auf der Suche nach dem besten Proteinpulver bist, solltest du deine Ziele was Fitness und Gesundheit angeht im Hinterkopf behalten. Auch deine Ernährung spielt eine Rolle.

Nimm nicht einfach das günstigste Produkt auf dem Markt – bevor du dich für ein Pulver entscheidest, solltest du die Nährwertangaben überprüfen und wie es zubereitet wird. Bei einem günstigen Pulver fällt der Proteingehalt möglicherweise geringer aus, was bedeutet, dass du mehr davon nehmen musst und letztendlich genauso viel Geld ausgibst.

Proteinpulver für Anfänger | Der ultimative Guide

 

Welches Proteinpulver ist das Beste für meine Ziele?

Das beste Proteinpulver für den Muskelaufbau

Um Muskeln aufzubauen, solltest du nach einem Proteinpulver Ausschau halten, das einen besonders hohen Proteingehalt hat. THE Whey™ enthält pro Portion unglaubliche 25 g ultra-hochwertiges Whey Protein, sodass es ideal dafür geeignet ist, um Gains im Gym zu machen.

 

Das beste Proteinpulver zum Abnehmen

Wenn Abnehmen dein Ziel ist, dann kann dir ein Protein-Supplement definitiv dabei helfen. Protein hält dich länger satt und mindert die Lust auf Snacks. Deswegen ist es auf jeden Fall sinnvoll schon mit einem proteinreichen Frühstück in den Tag zu starten. An dieser Stelle empfehlen wir Casein, da es langsamer als anderes Protein verdaut wird. So ist es ideal, um den Blutzuckerspiegel stabil und dich satt zu halten.

Vielleicht wären auch spezielle Diät-Protein-Mischungen etwas für dich, da diese bspw. mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen angereichert sind, die den Fortschritt weiter unterstützen.

Während einer Diät verändert sich die Ernährung und oftmals kommen wichtige Nährstoffe zu kurz. Ein Mahlzeitenersatz-Shake wie unser Impact Diet Whey kann dabei helfen, einen Mangel an diesen Nährstoffen vorzubeugen.

 

Das beste Proteinpulver für die Muskelstraffung

Wenn du straffer werden und mehr Muskeln aufbauen möchtest, dann ist ein Proteinpulver das richtige Hilfsmittel, um dies zu erreichen. Impact Whey Isolat ist ein Shake, der reich an Protein ist und kaum Zucker sowie kein Fett enthält.

Dies macht es zu deiner hervorragenden Option, um gegen Hunger vorzugehen und länger satt zu bleiben.

 

Das beste Protein für Veganer

Wenn du dich vegan ernährst, hast du zahlreiche Proteinpulver, aus denen du wählen kannst. Soja-Protein Isolat ist eine sehr gute Wahl, wenn du Muskeln aufbauen möchtest während wir dir Clear Vegan Protein für die Diät empfehlen.

Letzteres wird aus Erbsenprotein hergestellt und enthält kaum Kohlenhydrate. Es ist in drei fruchtigen Geschmacksrichtungen erhältlich. Erbsen-Protein Isolat ist das perfekte Protein, wenn es um Straffung geht, da es ein gutes Protein-Kohlenhydrat-Verhältnis aufweist.

 

Das beste Proteinpulver vor dem Workout

Um das meiste aus deiner Einheit herauszuholen ist es wichtig, dass du dich mit ausreichend Nährstoffen versorgst. Am besten wäre es, wenn du 2-3 Stunden vor dem Training eine ausgewogene Mahlzeit zu dir nehmen würdest.

Aber das ist nicht immer möglich. An dieser Stelle sind Proteinpulver sehr praktisch. Whey Protein bietet sich hervorragend als Snack vor dem Training an, den du es eine Stunde vorher zu dir nehmen kannst. Um den Gehalt des Shakes zu erhöhen, kannst du noch weitere Zutaten hinzugeben.

 

Das beste Proteinpulver nach dem Workout

Nach dem Training ist es wichtig, dass du deinen Körper mit Protein, Energie und Flüssigkeit versorgst, damit dieser sich erholen und seine Speicher wieder auffüllen kann.

Ein Whey-Proteinpulver ist eine gute Option, da es schnell vom Körper verdaut wird und deine Muskeln mit den notwendigen Aminosäuren versorgt. Casein hingegen wäre besonders gut für Workouts am Abend geeignet, da es langsamer verdaut wird.

 

Wie kann ich Proteinpulver verwenden?

Proteinpulver ist nicht nur für Shakes geeignet. Es ist sehr vielseitig einzusetzen und kann in verschiedenen Mahlzeiten oder Backwaren verwendet werden. Durch ihre Vielseitigkeit kannst du Proteinpulver für zahlreiche verschiedene Rezepte oder Snacks verwenden, sodass nie Langeweile aufkommt.

Proteinpulver gibt es schon lange nicht mehr nur in den klassischen Sorten Erdbeere, Vanille und Schokolade. Manche Produkte werden in 40 Geschmacksrichtungen angeboten – inklusive geschmacksneutral.

Um deinen Shake aufzubessern, kannst du einen Löffel Joghurt, Haferflocken oder Smoothies dazu geben. Da draußen gibt es genug leckere Rezepte, die du ausprobieren kannst. Zum Frühstück empfehlen wir Overnight Oats (Dänischer Zimt Geschmack), Bananen-Pancakes oder French Toast Bites.

Oder wie wäre es nach dem Training mit Pumpkin Spice Banana Bread? Wenn du dir so richtig etwas gönnen möchtest, kannst du auch Fudgey Chocolate Brownies oder Marshmallow Cookies probieren.

Proteinpulver für Anfänger | Der ultimative Guide

 

Take Home Message

Proteinpulver sind für jedes Fitness-Ziel ein tolles Hilfsmittel. Da es so viele verschiedene Optionen auf dem Markt gibt, lohnt es sich, am Anfang ein paar auszuprobieren und zu sehen, welches am besten wirkt.

Und mische es nicht nur in Wasser oder Milch. Es gibt so viele leckere Rezepte da draußen, die nur auf dich warten. Werde kreativ!

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Myprotein
Autor und Experte
Das Profil von Myprotein ansehen
myprotein