#MyChallenge | Wer hat die finale Hürde gemeistert?

Wie du wahrscheinlich bereits weißt, haben sich in diesem Sommer 4 unglaublich mutige Mitglieder unseres Teams einer intensiven 8-wöchigen Herausforderung gestellt, die sie an ihre Grenzen brachte – sowohl körperlich als auch geistig.

Unter der Leitung eines erfahrenen Profis nahm jeder Freiwillige eine Sportart auf, die er noch nie zuvor in Betracht gezogen hatte. Alice zog ihre Schlittschuhe an, Stephen sprang in den Parkour, Punit trat in den Muay Thai-Ring und Kiran schnappte sich das Seil für den Aufstieg ihres Lebens.

Sie dokumentierten ihre Fortschritte Woche für Woche in Vlogs und Interviews (die, falls man sie bis jetzt irgendwie verpasst hat, es definitiv wert sind, immer noch gelesen zu werden, selbst wenn es nur im Alice’s Stürze geht).

Wir haben darauf geachtet, dass alle Bereiche ihrer Reise abgedeckt sind – von Stephen’s Mahlzeitenvorbereitungsplan und Alice’s kalorienarmer Ernährungsplan, über Punit’s explosives Schultertraining bis hin zu Kiran’s Kraft- und Ausdauertraining.

Aber wie sagt man so schön? Alle guten Dinge müssen irgendwann ein Ende haben. Wir hatten das Privileg, jedes Hoch und Tief zu erleben und beobachten zu können, wie jeder Freiwillige durch diese Erfahrung verändert wurde.

Fühlst du dich inspiriert? Check‘ ihre persönlichen Reisen in einem der nachfolgenden Beiträge ab:

Lauren Dawes

Autor und Experte
Lauren is an English Literature graduate originally from the South. She’s always loved swimming, has discovered the power of weight training over the past few years, and has lots of room for improvement in her weekly hot yoga class. On the weekends she’s usually cooking or eating some kind of brunch, and she enjoys trying out new recipes with her housemates – especially since shaking off student habits, like mainly surviving off pasta. Above all, she’s a firm believer in keeping a balance between the gym and gin. Find out more about Lauren’s experience here: https://www.linkedin.com/in/lauren-dawes-b4416aaa/