Verwandle deine Morgenroutine mit diesem köstlichen und raffinierten Frühstücksrezept.


Vergiss die fettigen Pfannen und die elementare Frage danach, wann der Pfannkuchen denn nun eigentlich gewendet werden sollte – wir sind da, um dir mit dem Backblech zu helfen, damit du jeden Tag die perfekten Pancakes genießen kannst (unabhängig davon, wie viel Zeit du gerade zur Verfügung hast). Der einzige Unterschied besteht in der Form, aber wir alle wissen ja … es kommt auf die inneren Werte an!

Alles, was du nun jetzt noch tun musst, ist, den Teig zubereiten und deiner Kreativität bei den Toppings freien Lauf zu lassen. Wir genießen die klassische Kombination aus Erd- und Blaubeeren – aber natürlich hält dich niemand davon ab, deine eigenen Varianten auszuprobieren. Wie wäre es mit Schokoladenstückchen und Banane?

Und anstatt dich damit zu stressen, ob dein Pancake-Turm auch gleichmäßig durch ist (und die Pfannkuchen eine ähnliche Größe erreichen), kannst du den Ofen die Arbeit für dich machen lassen.

Das Beste an den Protein Pancakes vom Backblech ist jedoch die Tatsache, wie schnell du ein schmackhaftes Frühstück auf den Tisch zaubern kannst. Ideal, um Familie und Freunde zu begeistern oder um sie für später im Kühlschrank aufzubewahren.

Sie halten sich für bis zu 5 Tage, so dass du für jeden Werktag in der Woche ein Frühstück zur Hand hast. Schnapp‘ dir einfach ein Stück und los gehts. Oder – falls du es doch mal nicht eilig haben solltest – erwärme die Pancakes in der Mikrowelle oder im Ofen. Fertig.

Klicke hier, um direkt zu den Nährwerten zu gelangen!

Protein Pancakes vom Backblech | Leicht vorbereitetes Frühstück


Ergibt: 9 Portionen

Die Zutaten

Optionales Topping


Die Zubereitung

  1. Heize den Ofen zuerst auf 220 °C vor.
  2. Gib die Eier in eine große Schüssel und schlage sie mit einem Rührbesen auf. Füge dann die Milch hinzu, schlage erneut auf und mixe alles gut durch.
  3. Nun kommt das Mehl, das Backpulver und Proteinpulver in die Schüssel. Vermische alles, bis du einen cremigen Teig herausbekommst.
  4. Gieße den Protein Pancake Teig in ein Backblech, welches du zuvor mit Backpapier ausgelegt hast. Verwende einen Pfannenheber o.ä. um den Teig gleichmäßig auf dem Blech zu verteilen.
  5. Gib jetzt deine Toppings auf den Pancaketeig. Wir haben uns für eine fruchtige Kombination, aus Erdbeerscheiben und Blaubeeren entschieden, aber du kannst natürlich viel kreativer werden.
  6. Backe die Protein Pancakes für 15 Minuten, bis sie goldbraun werden.
  7. Schneide sie gleichmäßige Quadrate und genieße sie sofort oder bewahre sie für bis zu 5 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.

Dieses Rezept für Protein Pancakes vom Backblech hat dir gefallen? Dann probiere doch mal diese leckeren Rezepte als nächstes aus!

Lauren Dawes

Autor und Experte
Lauren is an English Literature graduate originally from the South. She’s always loved swimming, has discovered the power of weight training over the past few years, and has lots of room for improvement in her weekly hot yoga class. On the weekends she’s usually cooking or eating some kind of brunch, and she enjoys trying out new recipes with her housemates – especially since shaking off student habits, like mainly surviving off pasta. Above all, she’s a firm believer in keeping a balance between the gym and gin. Find out more about Lauren’s experience here: https://www.linkedin.com/in/lauren-dawes-b4416aaa/