Halte diese gebackenen Hafer Muffins im Kühlschrank auf Vorrat, wenn du ein schnelles Frühstück für unterwegs benötigst!


Süß und simpel: Niall Kirklands großartige Lösung für deine Meal Prep am Wochenende – alles, was du hierfür tun musst, besteht darin, ein Blech am Sonntagabend vorzubereiten, um für die ganze Woche im Voraus zu planen!

Diese köstlichen Hafer Muffins sind ein wahrer Hochgenuss, der zudem im Ofen oder in der Mikrowelle erwärmt werden kann. Und falls du doch mal keine Zeit haben solltest, kannst du sie sogar unterwegs genießen.

Sei kreativ mit den Geschmackskombinationen und Toppings – so kommt garantiert keine Langeweile auf.

Klicke hier, um direkt zu den Nährwerten zu gelangen!

Gebackene Hafer Muffins | Frühstücksidee für deine Meal Prep


Ergibt: 16 Portionen

Die Zutaten

Optionale Toppings

 


Die Zubereitung

  1. Heize zuerst den Ofen auf 175 °C vor.
  2. Mische in einer großen Schüssel die Haferflocken, den Zimt und das Backpulver zusammen.
  3. Füge dann die zerquetschte Banane, den Ahornsirup, Vanille, Milch und Eier zum Mix hinzu und rühre alles gut durch.
  4. Teile den Mix nun auf 16 Muffinformen auf und backe alles im Ofen für 30 Minuten.
  5. Sobald fertiggebacken, hole die Hafer Muffins aus dem Ofen und lasse sie für 10 Minuten abkühlen.
  6. Bereite nun die Toppings zu. Niall hat sich für zwei klassische Kombinationen entschieden – geschmolzene Schokolade mit Schokostückchen und geschmolzene Erdnussbutter mit Bananenscheiben.
  7. Lasse die Toppings noch etwas auf den Hafer Muffins ruhen, ehe du sie genießt.

Im Kühlschrank halten sich die Hafer Muffins für 3-4 Tage. Sie sind eine hervorragende Option fürs Frühstück, wenn es schnell gehen muss und/oder du unterwegs bist. Und natürlich eignen sie sich auch als Post-Workout Snack!


Dieses Rezept für unsere gebackenen Hafer Muffins zum Frühstück hat dir gefallen? Dann probiere doch mal diese leckeren Rezepte als nächstes aus!

Folgende Rezepte könnten dich ebenfalls interessieren:

Lauren Dawes

Autor und Experte
Lauren is an English Literature graduate originally from the South. She’s always loved swimming, has discovered the power of weight training over the past few years, and has lots of room for improvement in her weekly hot yoga class. On the weekends she’s usually cooking or eating some kind of brunch, and she enjoys trying out new recipes with her housemates – especially since shaking off student habits, like mainly surviving off pasta. Above all, she’s a firm believer in keeping a balance between the gym and gin. Find out more about Lauren’s experience here: https://www.linkedin.com/in/lauren-dawes-b4416aaa/