Lifestyle

Wirf‘ einen Blick in Naturally Stefanie’s neues veganes Buch

2019 wurde das Jahr der veganen Ernährung: Supermärkte haben ihr Sortiment stark aufgestockt und die vegane Bewegung hat durch Wirtschaft und die Klimadiskussion erneuten Auftrieb erhalten. Von 2014-2019 hat sich die Anzahl der Veganer in vervierfacht (1).

Es lässt sich nicht bestreiten, dass der Einfluss der Social Media Plattformen einen großen Teil dazu beigetragen hat, da auch jede Menge Influencer dem Trend folgen und ihn somit zu einer tolerierten und auch aufregenden neuen Lebenseinstellung machen.

 

Wir haben Influencer Stefanie Moir, ihren Followern besser bekannt als „Naturally Stefanie“, getroffen

Sie zeigt ihren Followern täglich, wie einfach, lecker und ausgewogen vegane Ernährung sein kann und wie man zusätzlich noch seine persönlichen Fitnessziele erreichen kann.

„Ich liebe die Idee, Social Media auf diese Art und Weise zu gebrauchen. Ich kann andere inspirieren. Es sagt sich leichter, als es tatsächlich ist, aber andere in der Fitness Community zu motivieren und ein Vorbild zu sein, ist wirklich großartig.“

Falls du Stefanie noch nicht kennst – sie hat bereits einen lustigen und erfolgreichen YouTube Kanal, einen großartigen Instagram-Feed und einen erfolgreichen Fitnessplan, Vegan Aesthetics. Wie geht es nun weiter?

Mittlerweile steckt sie so tief in der veganen Ernährung, dass sie ein Buch, mit dem Titel „Naturally Stefanie“, geschrieben hat. Unabhängig davon, ob du dich am weltweiten veganen Monat November beteiligt hast, schon ewig auf pflanzliche Ernährung setzt oder einfach nur das Gefühl hast, dass dein aktueller Lebensstil keinen Sinn macht – du brauchst dieses Buch.

Es enthält viele leckere Rezepte, Trainingspläne und einige ihrer Lebensweisheiten. Diese Frau strahlt vor positiver Energie und bietet sehr viel Hintergrundwissen über vegane Ernährung. Hier erfährst du ein paar Dinge, die dich in ihrem Buch erwarten.

Wirf' einen Blick in Naturally Stefanie's neues veganes Buch


 

„Ich habe mein ganzes Leben an einem Ort verbracht“

Egal, ob dich ihre körperliche Fitness beeindruckt, du auf der Suche nach leckeren Rezepten bist oder dir einfach etwas von ihrer positiven Art abschauen willst, du findest alles in ihrem Buch.

Sie verriert uns: „In ‚Naturally Stefanie‘ sollte es nicht nur um das Training im Fitnessstudio gehen oder gesundes Essen. Das Buch soll eine Möglichkeit bieten, ein allgemein gesundes und ausgewogenes Leben aufzubauen. Eine Verbindung von Training, Essen und einer positiven Einstellung im Kopf.“

Sie möchte uns zeigen, dass es nicht nur um Ernährung und Bewegung geht. Wie alle anderen auch ist sie nur ein Mensch und weiß, dass es im Leben noch viel mehr gibt. Sie sagt: „Da ist einfach so viel drin. Je nach Zeitplan findet man Trainingspläne für zu Hause und für das Fitnessstudio. Es gibt auch einen Abschnitt über Routinen und Rituale, in dem man Tipps erhält, wie man sich weniger stressen kann, mehr Entspannung hat und eine positivere Lebenseinstellung erhält.“

 

„Ich sage nicht nein zu einem guten Dessert.“

Stefanie ist der lebende Beweis dafür, dass es bei der Gesundheit nicht nur darum geht, streng zu sich zu sein. Sie sagt: „Ich glaube, um geistig gesund zu sein, muss man sich ab und zu etwas gönnen. Nahrung für Körper und Seele!“.

„Der Wunsch nach einem Six-Pack und einem knackigen Po führt bei vielen dazu, dass sie sich alles Leckere verbieten. Dadurch geht der positive Aspekt der Selbstliebe für ein „gesundes“ Leben verloren.

Wir alle wissen, dass das, was wir auf Instagram sehen, nur ein Bruchteil des wirklichen Lebens darstellt und vieles auch einfach sehr realitätsfern bleibt. Aber für alle von uns ist es schwierig sein eigenes Leben nicht mit dem dort dargestellten zu vergleichen. Auch damit möchte Stefanie brechen.

„Es herrscht immer noch die Annahme, dass alle Fitness-Gurus zu jeder Sekunde 100% sauber essen und wie verrückt trainieren. Sich niemals Leckereien erlauben oder genießen. Das ist einfach nicht wahr.“

Sie möchte dabei helfen, mit diesem Missverständnis aufzuklären, in dem sie eine gesunden Lebensstil entwickelt, der auch alltagstauglich ist.

„Ich möchte, dass mein gesunder Lebensstil für alle erreichbar ist und jeder seinen Spaß daran hat.“

View this post on Instagram

How every weekend should look 🍕

A post shared by Stefanie Moir | Food & Fitness (@naturallystefanie) on

 

„Es geht nicht immer nur um Smoothies und Salat.“

Sich pflanzlich zu ernähren, ist im letzten Jahr viel einfacher geworden. Egal ob du in ein Restaurant essen gehst oder zu Hause kochst. Für alle die sich noch nicht so ganz sicher fühlen, bietet Stefanie einen einfachen Weg, um sich mit pflanzlichen Rezepten anzufreunden und zeigt ihnen, wie einfach und lecker vegane Ernährung wirklich sein kann.

„Ich hoffe, dass die Menschen sehen können, dass vegane Ernährung enorm vielseitig und lecker ist. Möchte jemand Pfannkuchen zum Frühstück?“

„Dieses Buch enthält viele Klassiker, wie z.B. French Toast, Schokoladenmousse, Lasagne, Burger und vieles mehr.“

Du kannst für ihre Rezepte auch unsere veganen Produkte von Myprotein verwenden. „Mit der veganen Serie kannst du deine eigenen Eiweißriegel zu Hause zubereiten. So hast du jederzeit einen gesunden Snack zu Hause.“

„Am meisten freue ich mich darauf, meine Rezepte zu teilen und zu zeigen, wie lecker und einfach vegane Ernährung wirklich ist.“

Es wäre sicherlich sehr gemein von uns, dir keinen Einblick in ihre leckeren Rezepte zu gewähren, oder? Daher haben wir hier zwei leckere Rezepte aus „Naturally Stefanie“ für dich, damit du weißt, auf was du dich freuen kannst.

 

Linsen und Kastanien Lasagne

„Bevor ich mich vegan ernährte, war kein großer Fan von Lasagne. Diese Variante mit Linsen und Kastanien änderte jedoch komplett meine Meinung. Diese Lasagne ist nicht nur lecker und enthält jede Menge Gemüse, sondern ist auch etwas für Herz und Seele. Durch die Linsen und Kastanien erhält man eine großartige, fleischige Konsistenz und es ist ein perfektes Gericht für einen kalten Winterabend oder ein Abendessen mit Familie und Freunden.“

Wirf' einen Blick in Naturally Stefanie's neues veganes Buch


 

Die Zutaten

  • 15-20 vegane Lasagneplatten
  • 800g stückige oder passierte Tomaten
  • 1 Dose grüne Linsen, abgetropft und abgespült
  • 150g Pilze, in feine Stücke geschnitten
  • 150g Kastanien
  • 1 mittlere Zucchini, in feine Stücke geschnitten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Liter vegane Gemüsebrühe
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Petersilie
  • 1 Esslöffel Salbei
  • 1 Esslöffel Thymian
  • 1 Bund Grünkohl
  • Salz und Pfeffer

Für die „Käsesauce“

  • 800ml vegane Milch (ich verwende Mandelmilch)
  • 100g Weizenmehl
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel Hefeflocken
  • Salz und schwarzen Pfeffer

Die Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 180° vor
  2. In einer Küchenmaschine die Zwiebel, Zucchini, die Pilze, den Knoblauch und die Kastanien zu einer groben Mischung pürieren.
  3. Olivenöl in einem beschichteten Topf mit der Masse erhitzen, bis sie weich ist.
  4. Gib nun die Linsen, Kräuter und das Tomatenmark dazu.
  5. Die gehackten Tomaten, den Grünkohl und die Brühe hinzufügen, zum Kochen bringen und 15-20 Minuten köcheln lassen. Wenn es zu wässrig wird, dann einfach mit etwas Stärke binden.
  6. In einer separaten Pfanne die Käsesauce zubereiten. Das Olivenöl erwärmen und dann das Mehl unterrühren, bis eine krümelige Mischung entsteht. Die Mandelmilch, Hefe, Salz und Pfeffer einrühren.
  7. Die Sauce bei mittlerer Hitze etwas 5-10 Minuten verquirlen, bis sie eingedickt ist.
  8. Sobald das Gemüse und die Käsesauce fertig sind, kannst du die Lasagne zusammenbauen.
  9. Zuerst eine Schicht der Linsen-Kastanien-Mischung in eine Auflaufform geben und mit Lasagneplatten bedecken. Den Vorgang wiederholen.
  10. Eine weiter Schicht bilden und dieses Mal mit der Hälfte der Käsesauce bedecken. Die Käsesauce mit Lasagneplatten belegen und dann mit dem Rest der Käsesauce bedecken.
  11. Danach kommt die Lasagne für 40 Minuten in den Ofen, bis sie durch gegart ist.

 

Tofu Chocolate Mousse

„Ich weiß, Tofu und Schokolade klingt nicht nach einer guten Kombination, aber vertrau mir – diese Mousse ist super lecker. In Cocktailgläsern serviert, sieht sie auch noch wirklich gut aus.“

Wirf' einen Blick in Naturally Stefanie's neues veganes Buch


 

Die Zutaten

  • 300g Seidentofu
  • 100g vegane Schokolade
  • 80g Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

 

Die Zubereitung

  1. Schmelze die Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad.
  2. Drücke das überschüssige Wasser aus dem Tofu
  3. Püriere den Tofu, Ahornsirup, Vanilleextrakt und das Salz zu einer cremigen Masse.
  4. Mische die geschmolzene Schokolade unter und püriere bis sich alles verbunden hat.
  5. Fülle die Masse in hübsche Gläser und stelle sie kalt.
  6. Optional kannst du die Mousse mit veganer Schlagsahen und Schokolade garnieren.

 

„Wer mag diese Leckereien nicht?“

Es besteht kein Zweifel daran, dass Stefanie den veganen Lebensstil vollkommen verinnerlicht hat. Schau‘ dir einfach diese cremige Schokoladenmousse an. Was ist für sie also das beste an der veganen Ernährung?

„Ich liebe ehrlich gesagt alles daran. Ich liebe leckeres Essen, daher experimentiere ich mit neuen Lebensmitteln, um köstliche Rezepte für Familie und Freunde zu kreieren.“

Ihr Essen schmeckt allerdings nicht nur gut, sondern ist auch noch gesund und gut für den Körper.

„Es ist ein enormer Vorteil zu wissen, dass ich all dies machen kann, ohne jemandem zu schaden. Es ist schön leben und essen zu können, ohne jemand anderem damit zu schaden.“

Wenn du auch ähnliche Befriedigung in deinem Leben und durch deine Lebensmittelauswahl suchst, dann wird es Zeit dir Stefanies Buch zu besorgen.

 

Take Home Message

„Letztendlich hoffe ich, dass die Menschen das Gefühl haben, einen neuen Sinn für einen glücklichen, positiven Lebensstil zu entwickeln und das sie erkennen, dass Gesundheit und Fitness dabei helfen können. Schluss mit Diäten und strengen Trainingsplänen.“

Auf ihrer Instagram Seite @naturallystefanie kannst du erfahren, wo du ihr Buch kaufen kannst.

Ein Blick auf unser umfangreiches veganes Sortiment lohnt sich in jedem Fall.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

3 Erbsenprotein Smoothies | Vegane Protein Shakes

Rezepte

3 Erbsenprotein Smoothies | Vegane Protein Shakes

2017-07-17 10:11:32Von Veronika Eibeler

15 Minuten Chilli Rezept | Vegane Küche

Rezepte

15 Minuten Chilli Rezept | Vegane Küche

2018-06-12 10:00:48Von Myprotein


1. The Vegan Society. Statistics, Veganism in the UK. 2019



Evangeline Howarth

Evangeline Howarth

Autor und Experte

Bereits in jungen Jahren nahm Evangeline im Wettkampfsport teil. Als qualifizierter RYA Beiboot Instructor versteht sie die Wichtigkeit einer vernünftigen Ernährung, um genug Energie im Extrem- und Ausdauersport zu haben, insbesondere aufgrund ihrer Erfahrung in britischen Olympioniken-Team und als Kapitän und Coach ihres Universitätsteams.

In ihrer Freizeit liebt es Evangeline laufen zu gehen - insbesondere Marathon. An Wochenenden praktiziert sie oft Wassersportarten oder genießt das Wandern. Ihre Lieblingsabende verbringt sich mit HIIT Einheiten oder Kniebeugen im Gym, bevor sie gut gewürzte Gerichte mit einer Menge Gemüse isst - yum!

Finde mehr über Evangeline Erfahrung heraus, indem du hier klickst.


TOP-SALE | BIS ZU 60% IM SALE + 25% RABATT | CODE: TOP Jetzt Kaufen!