Ernährung

Ein Personal-Trainer verrät, wie du den Heißhunger während der Periode in den Griff bekommst

Kürzlich hat unsere Ambassadorin und Personal Trainerin – Katie Nelson, alias KatieJFit – auf Instagram einen Ratschlag für Frauen gegeben, die unter dem prämenstruellen Syndrom (besser bekannt als PMS) leiden.

Während des PMS kommt es typischerweise zu Heißhungerattacken, da die schwankenden Hormone das Hungergefühl steigern. Aber diese Gelüste können schwer zu bewältigen sein, vor allem, wenn man im Fitnessstudio auf ein Ziel hinarbeitet, sei es Muskelaufbau, Gewichtsabnahme oder das Erreichen eines zusätzlichen Klimmzuges.

Katie hat ein paar Tipps gegeben, wie man die Heißhungerattacken übersteht und trotzdem seine Ziele nicht aus den Augen verliert.

 

„Höre auf dein Hungergefühl“

Katie empfiehlt, dem Körper die Kalorien zuzuführen, die er braucht, um ein positives Verhältnis zum Essen aufrechtzuerhalten und einen möglichen Zyklus von Einschränkungen und Essanfällen zu vermeiden.

„Höre auf dein Hungergefühl, und wenn es dich wirklich ruft, dann füttere deinen Körper mit zusätzlichen 100-200 Kalorien! Denn wenn du dich selbst einschränkst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du eines Abends zu einem Heißhungeranfall neigst! Oder gönne dir am Wochenende eine Mahlzeit, die du nicht trackst (und genieße, worauf du Lust hast).“

 

Vergrößere deine Mahlzeiten

Katie empfiehlt, auch auf die Makros zu achten und dabei besonders auf Fette, Eiweiß und Gemüse zu achten.

„Erhöhe den Anteil an Nahrungsfetten (z.B. Nüsse, dunkle Schokolade und Avocado), ergänze deine Mahlzeiten mit Gemüse und achte auf einen hohen Eiweißgehalt, um das Sättigungsgefühl zu verbessern und Heißhunger zu vermeiden. Halte die einfachen Kohlenhydrate und Zucker am besten niedrig, da diese Lebensmittel den Blutzuckerspiegel ansteigen lassen, was wiederum zu weiterem Hunger führt.“

 

Verschiebe deine Mahlzeiten nach hinten

Bei Katies nächstem Tipp geht es vor allem um das Timing. Richte deine Mahlzeiten und Snacks so aus, dass du am ehesten Verlangen danach hast.

„Verschiebe die Mahlzeiten in den Tag hinein und hebe Snacks für den Abend auf, denn dann ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass du sie brauchst.“

 

„Benutze es nicht als Ausrede“

Wir alle sollten während des PMS freundlicher zu uns sein – und Katie stimmt dem zu. Aber das kann leicht dazu führen, dass man seine Ziele aus den Augen verliert und seine Fortschritte zurückwirft. Plane stattdessen eine Diätpause ein, wenn du während des PMS Heißhungerattacken bekommst.

„Benutze das nicht als Ausrede, um durchzudrehen – das ist zwar etwas hart gesagt, aber manchmal ist es einfach, während der Periode aufzugeben und sich selbst zu bemitleiden! Zugegeben, man sollte es ruhiger angehen lassen und nicht zu hart mit sich selbst ins Gericht gehen, aber wenn man ein bestimmtes Ziel hat, z.B. eine Gewichtsabnahme, dann ist es wichtig, sich daran zu erinnern und sich daran zu halten. ODER, gönne dir eine Woche lang eine geplante Diätpause, wenn du dich schwertust! Das könnte den Fortschritt insgesamt verlangsamen, aber es ist besser, eine solche Pause einzuplanen, als in eine Mentalität der Einschränkung und des Essens zu verfallen.“

 

Take Home Message

Höre also auf dein Hungergefühl und genieße die Lebensmittel, auf die du gerade Lust hast, während du gleichzeitig Dinge, wie z.B. gesunde Fette, Gemüse und Protein, zu dir nimmst. Nasche smarter, indem du versuchst, mehr von deinen Snacks später am Tag zu dir zu nehmen, und verliere das Ziel nicht aus den Augen, um deine Motivation zu erhalten.

PS: Unsere Layered Bars sind der perfekte Snack, um süße Gelüste zu stillen und gleichzeitig den Proteingehalt zu erhöhen.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Ist eine Low Carb Diät am besten geeignet zum Abnehmen?

Ernährung

Ist eine Low Carb Diät am besten geeignet zum Abnehmen?

Du musst die Kohlenhydrate nicht reduzieren, um dein Ziel zu erreichen.

2021-12-07 06:00:28Von Claire Muszalski

Neue Studie zeigt auf: Die 4 Lebensphasen des Kalorienverbrauchs

Ernährung

Neue Studie zeigt auf: Die 4 Lebensphasen des Kalorienverbrauchs

Wir verbrennen unterschiedlich viel Kalorien, je nachdem, in welche Lebensphase wir uns befinden.

2021-12-10 06:00:18Von markuswilhelms

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.



Monica Green

Monica Green

Autor und Experte

Ursprünglich aus dem Süden Londons stammend, schloss Monica an der Universität Leeds mit einem Abschluss in Philosophie ab. Nachdem sie während ihres Studiums die Liebe zum Fitnessstudio entdeckt hatte, wurde Monica vom Krafttraining angezogen, welches ihr in ihrer stressigen Studienzeit sehr geholfen hat. Nachdem sie für eine beliebte Studenten-Website geschrieben hatte, entwickelte Monica ihre Fähigkeiten als Autorin weiter und schrieb regelmäßig Trend-Artikel. Sie ist begeistert, ihre Liebe zum Schreiben mit ihrer Leidenschaft für das Fitnessstudio verbinden zu können. Monica liebt es in ihrer Freizeit zu kochen, Restaurants mit Freunden auszuprobieren und neue Wanderwege zu erkunden.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt Kaufen!