Zum Hauptinhalt wechseln
Ernährung

Sind Proteinriegel gut für dich? Gesund oder Hype?

Sind Proteinriegel gut für dich? Gesund oder Hype?
Claire Muszalski
Zugelassene Diätassistentin3 Monate Ago
Das Profil von Claire Muszalski ansehen

Sie sind ein einfacher Snack für unterwegs, um den kleinen Hunger zu stillen. Es gibt sie mittlerweile in vielen Supermärkten zu kaufen und sind zu jeder Zeit griffbereit – plus, die Verpackung lockt mit „High Protein". Aber sind wirklich alle Proteinriegel gesund für dich?

Nicht unbedingt, ist die ehrliche Antwort. Hier sind einige Punkte, auf die du bei der Wahl deines Proteinriegels achten solltest, um sicher zu gehen, dass er lecker und gesund ist:

Sind Proteinriegel gut für dich? Gesund oder Hype?

 

Zucker in Proteinriegeln?

Wenn es dein Ziel ist Fett zu verlieren, solltest du immer darauf achten, dass der Proteinriegel deiner Wahl zuckerarm ist.

Bei einem hohen Zuckergehalt ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dein Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr schnell in die Höhe schießt und ebenso schnell wieder absinkt. Das heißt, ein derartiger Proteinriegel bringt dir weniger Energie (meistens aber mehr Kalorien) als ein Proteinriegel mit weniger Zucker.

Wie viel Zucker enthalten ist, findest du in der Nährwerttabelle unter „Kohlenhydrate, davon Zucker“. Kohlenhydrate und Zucker müssen aber nicht immer etwas Schlechtes sein. Sie liefern dir Energie, die du für deine Workouts (oder um den restlichen Arbeitstag zu überstehen) gut brauchen kannst und füllen deine Glykogenspeicher (Kohlenhydratspeicher im Muskel) nach einer Trainingseinheit wieder auf.

Deswegen solltest du immer im Hinterkopf haben, was du den Tag über noch vor dir hast, wenn du zu einem Proteinriegel greifst.

 

Kalorienreiche Proteinriegel

Es ist wichtig zu wissen, wie viele Kalorien in deinem Riegel stecken, um sicherzustellen, dass er in deinen Tagesbedarf passt.

Manche Proteinriegel haben reichlich Kalorien, was dir, wenn du dich gerade in einer Massephase befindest, durchaus zugutekommen kann. Hältst du im Moment aber Diät, können die falschen Proteinriegel deine Erfolge sabotieren.

In diesem Fall solltest du dich nach kalorienarmen Proteinriegeln umsehen, die sich in deinen Diätplan integrieren lassen und dir dabei helfen, satt zu bleiben.

 

Zu viel Salz?

Ganz ähnlich wie mit Zucker, gibt es auch Proteinriegel, die eine zu hohe Menge an Salz enthalten. Wir brauchen Salz in unserer Ernährung, aber zu viel davon kann letztendlich zu einem erhöhten Blutdruck (und auf Dauer zu weiteren gesundheitlichen Nachteilen) führen.

Jeder, der schon einmal aktiv versucht hat, seinen Salzkonsum zu reduzieren, weiß, dass sich dieses Gewürz einfach überall verstecken kann. Ein Blick auf die Verpackung kann dir dabei helfen, deine Salzaufnahme zu verringern.

 

Reich an Ballaststoffen?

Ballaststoffe haben zahlreiche Vorteile für unseren Körper und sorgen u.a. dafür, dass wir uns länger satt fühlen. Dies ist einer der Hauptgründe, weshalb du nach ballaststoffreichen Proteinriegeln Ausschau halten solltest, wenn du versuchst abzunehmen oder dein Gewicht halten möchtest.

Außerdem tragen Ballaststoffen zur Regulierung der Wasseraufnahme des Körpers bei, sodass sie ein unangenehmes Völlegefühl vorbeugen können. Um das meiste aus deinen Proteinriegeln herauszuholen, ist es wichtig, dass du dich für ballaststoffreiche Varianten entscheidest.

 

Wie wäre es mit Selbermachen?

Indem du deine Proteinriegel selbermachst, weißt du ganz genau, welche Zutaten in ihnen stecken und letztendlich in deinem Körper landen. Proteinpulver, Haferflocken, Nussbutter, getrocknete Kokosnuss oder Trockenobst sind hervorragend geeignet für einen schnellen, proteinreichen Snack.

Aber auch hier solltest du die Nährstoffangaben der einzelnen Zutaten gut im Blick behalten und das Mengenverhältnis dementsprechend anpassen. So umgehst du es, in die Fallen zu tappen, die wir oben beschrieben haben!

Für einen wahrhaft leckeren Snack solltest du unbedingt unser Rezept für proteinreiche Peanut Butter Cups mit weißer Schokolade ausprobieren...

Rezepte

Proteinreiche Peanut Butter Cups mit weißer Schokolade

Cremige weiße Schokolade mit einem aromatischen,, nussigen Kern. Ja, bitte!

 

Das sind unsere liebsten, gesunden Proteinriegel...

Der beste Ersatz für den klassischen Schokoriegel: Layered Protein Bar

Wenn du nach einem Snack mit etwas mehr Biss suchst, dann bist du mit diesem Riegel bestens bedient. Dieses deliziöse Geschmackserlebnis erinnert an eine schokoladige Waffel und stillt deinen Hunger auf Süßes – und unterstützt ganz nebenbei auch den Erhalt deiner Muskulatur.

Mit stolzen 20 g hochwertigem Protein und gerade einmal 2,4 g Zucker pro Portion, spielt der Layered Protein Bar ohne Zweifel in einer ganz anderen Liga als die herkömmlichen Proteinriegel, die es im Supermarkt zu kaufen gibt.

Der Protein-Snack der Oberklasse: Impact Proteinriegel

Der preisgekrönte Riegel der bei den European Sports Nutrition Awards 2022 den begehrten Titel des "besten Proteinriegels" einheimste.

Die Impact Proteinriegel sind in den Sorten Cookies & Cream, dunkle Schokolade & Meersalz, Erdnussbutter, Fudge Brownie und Karamell-Nuss erhältlich. Der weiche Karamellkern wird es dir in Kombination mit den köstlichen Crispies und dem reichhaltigen Schokoladenüberzug schwer machen zu glauben, dass dieser Riegel wirklich gesund für dich ist.

Take Home Message

Proteinriegel können durchaus ein gesunder Snack sein, der dich nach einem Workout mit Energie versorgt, den kleinen Hunger stillt oder ganz einfach eine leckere kleine Nascherei für Zwischendurch darstellt.

Nichtsdestotrotz solltest du deine Proteinriegel entsprechend deiner Ziele wählen – Wenn du an Gewicht verlieren möchtest, solltest du dich für einen zuckerarmen Riegel entscheiden, der in deinen Diätplan passt; geht es dir stattdessen darum, nach einem Workout neue Energie zu tanken, können auch Proteinriegel mit einem angemessenen Kohlenhydratanteil sinnvoll sein.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:
Uncategorised

Proteinreiches Sandwich Eis

Der Klassiker aus der Kindheit - gesünder und mit mehr Protein!

Rezepte

High Protein Affogato mit nur 4 Zutaten

Dieser einfache italienische Klassiker ist ein echter Hit.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Claire Muszalski
Zugelassene Diätassistentin
Das Profil von Claire Muszalski ansehen
Claire ist eine, von der Academy of Nutrition and Dietetics registrierte, Ernährungsberaterin und ein, durch das International Consortium for Health and Wellness Coaching board-zertifizierter, Health & Wellness Coach. Sie verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Biologie und einen Master-Abschluss in klinischer Diätik & Ernährung von der Universität in Pittsburgh. Das Reden und Schreiben über Ernährung und Fitness ist Claire eine Herzensangelegenheit und sie liebt es ihre Erfahrung dafür zu verwenden, anderen beim Erreichen ihrer Ziele zu helfen. Claire ist außerdem ein zertifizierter Indoor Cycling Instructor und sie liebt den mentalen und körperlichen Boost, den sie durch regelmäßige Yoga-Sessions bekommt. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, sich fit zu halten, dann feuert sie die Heimatvereine von Pittsburgh an oder kocht für ihre Familie und sich in der heimischen Küche.
myprotein